Zum Gedenken an einen lieben Menschen

Wer ein Grab eines verstorbenen Familienmitgliedes oder Freundes besucht, bringt oft eine Kerze als Zeichen des Gedenkens mit. Doch welchen Hintergrund hat diese Tradition und wie lange leuchtet eine klassische Grabkerze?

Andächtige LED Grablicht Kerze



Eine Votivkerze, oder auch Trauerkerze genannt, ist nicht nur bei der Verabschiedung der letzte Gruß. Mit einem Grablicht wird in Mitteleuropa auch an Allerheiligen und Allerseelen, sowie am Geburtstag oder dem Jahrestag an die verstorbene Person erinnert. Die Trauerkerze ist nicht nur ein Grabschmuck für die Grabstelle, sondern ein Symbol der Erinnerung und der Hoffnung.

Grablicht in Rot mit Kreuz Symbolen

 


Eine brennbare Echtwachskerze in der Größe einer klassischen Friedhofskerze hat eine Brenndauer von ca. 24 Stunden. Weit nachhaltiger sind flammenlose LED Grabkerzen. Die eingebaute Elektronik hat eine Brenndauer von ca 10 Jahren. Zu den beliebtesten Modellen gehören LED Grablichter die  2 C Batterien als Stromquelle verwenden. Diese bringen die LED Kerze in der Regel für einige Wochen zum leuchten.

Charakteristischen Eichenschaften einer Grabkerze

  • Roter Außenkörper, der für den andächtigen Schimmer der Kerze sorgt
  • Goldener Deckel
  • Kreuzsymbole im Deckel, bei christlichen Kerzen
  • Bei LED Grablichtern ein flackerndes Licht

Eigenschaften einer hochwertigen LED Grabkerze

Hochwertige LED Grablichter sind für Innen und Außen geeignet. Der Ein- und Ausschalter bei diesem Modell befindet sich unter dem abnehmbaren Deckel. Die Flamme überzeugt mit einem realistischen Licht wie bei einer echten brennenden Kerze – ganz ohne Risiko.

Vorteile von flammenlosen Grabkerzen

Gerade am Friedhof ist offenes Feuer eine Risikoquelle, da die Kerzen in unmittelbarer Nähe zum Grabschmuck und den Pflanzen sind. Flammenlose Kerzen sind die sichere Alternative und spenden auch noch viel länger das andächtige Licht, um einen Moment der Trauer zuzulassen.

Die Technik des LED-Grablichtes befindet sich sicher im Innenbereich der Kerze und ist damit wassergeschützt und frostsicher. Dadurch brennt die Friedhofskerze bei jedem Wind unt Wetter.

Geld und Zeit sparen mit LED Friedhofskerzen

Vom Äußeren her sind die verschiedenen Modell kaum zu unterscheiden und bei den neuen LED Technologien ist auch bei der Flamme kaum ein Unterschied zu erkennen, da sie sehr realistisch und naturgetreu flackert. So sind flammenlose Kerzen ein kleines Mittel, um große Wirkungen zu erzielen.

Da sich die Batterien viel langsamer verbrauchen, als das Wachs bei einer Echtwachskerze herunterbrennt, ersparen sie sich damit langfristig auch etwas.

Kombionationen für dekorativen Grabschmuck

Am besten kommt das Grablicht in Kombination mit einem traditonellen Blumenschmuck zur Geltung. Eine Kranz mit Trauerbinde, oder ein Gesteck in Herzform sind im mitteleuropäischen Raum die beliebtesten Deko Elemente um seiner Trauer Ausdruck zu verleihen.

Farblich harmoniert das rot der Votivkerze mit immergrünen Pflanzen genauso, wie mit bunten Blummengestecken. Die Wahl der Farbe ist natürlcih von der Jahreszeit abhängig.

Grablicht an Allerheiligen und Allerseelen

Das Brauchtum Gräber von nahestehenden verstorbenen Menschen mit einem Grablicht zu beleuchten geht auf den Papst Gregor IV. Denn im 9. Jahrhundert führe er das Allerseelen Fest ein und am Tag zuvor, dem 1. November wurde fortan Allerheiligen gefeiert.

Als Zeichen der Verbundenheit wurden die Gräber mit Pflanzen und Lichtern geschmückt – kleine Feuer symbolisierten dabei das ewige Licht. Das Licht, so der Glaube, soll der Seele den Weg zum Grabe des Körpers weisen. Ebenso soll das Licht böse Geister vertreiben und als Verbindung zwischen den Lebenden und den Toten dienen.

 

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 
 

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>