Kaum etwas begeistert die Menschheit schon so lange wie die wilde Eleganz einer Flamme. Flammenlose LED Kerzen mit beweglicher Flamme erfreuen sich daher einer immer größeren Beliebtheit. Obwohl Feuer auch immer etwas mit Gefahr zu tun hat, zieht uns das Flackern des offenen Feuers immer wieder aufs Neue in seinen Bann. Gerade im Herbst und im Winter sehnen sich die Menschen gerade nach diesem wohltuenden und entspannenden Licht.

Bewegliche Flammen, Schönheit oder Risiko?

Echte Kerzen haben leider auch den Nachteil, dass das offene Feuer schnell zu einem Wohnungsbrand führen kann.  sehr viele Nachteile. Von den Kosten angefangen über die  Sicherheit bis hin zum Komfort.

Alleine in Österreich gibt es jährlich ca. 500 Wohnungsbrände die auf Unfälle mit Kerzen zurückzuführen sind!

Wer kennt das nicht, dass man eigentlich denkt, eine Kerze wäre jetzt einfach das gewisse Etwas, das einen schönen Abend noch abrundet? Aber dann, wenn man schon richtig schön müde ist aufstehen und die Kerze wieder auslöschen?

Mit flammenlosen Kerzen lässt sich die Feuergefahr vermeiden. Sind die Echtwachskerzen zudem mit einem Timer ausgestattet, kann man sogar selbst bestimmen, wann die Kerzen flackern sollen und wann nicht. Einfach einen Startzeitpunkt beginnen, zum Beispiel am Feierabend und dann einen Zeitpunkt, an dem es dann dunkel werden sollte.

Sind flammenlose LED Kerzen realistisch?

Zugegebenermaßen, früher habe ich selbst einen großen Bogen um flammenlose Kerzen gemacht. Die ersten Produkte sahen einfach nur wahnsinnig künstlich aus und das Licht erinnerte eher an ein kaputtes Spielzeug.

Einsatzbereiche für flammenlose LED Kerzen mit beweglicher Flamme sind zum Beispiel:

  • Flammenlose Kerzen als Nachtlicht für Kinder
  • Gartenlicht zur romantischen Beleuchtung
  • Flammenlose Teelichter können sogar kleine Kürbisse zum Leuchten bringen
  • Ideal für einen Adventskranz oder Weihnachtsbaum
  • Geheimtipp: Flammenlose hinter einem Aquarium

Flammenlose Kerzen mit beweglicher Flamme

Mittlerweile gibt es Echtwachskerzen mit beweglicher Flamme. Idealerweise bestehen sie aus echtem Wachs. An jener Stelle an der eine gewöhnliche Kerze einen brennbaren Docht hat, hat die flammenlose Kerze ein flackerndes LED Licht mit einem sich bewegenden Plastikaufsetzer.

Dadurch entsteht für das menschliche Auge der Eindruck, dass da eine ganz normale Kerze brennt. Da die LED Leuchte leicht flackert und die künstliche Flamme scheinbar auch noch im Wind tanzt, sieht die Kerze sehr lebendig aus und zieht seine Beobachter förmlich in ihren Bann.

Meinen Erfahrungen nach, sieht man bei einem hochwertigen Modell bereits aus einer Entfernung von zwei Metern nicht mehr, ob es sich um eine elektrische oder klassische Flamme handelt.
Die neuste Entwicklung sind LED Kerzen die sich durch Pusten, ganz wie echte Kerzen, ausblasen lassen. Mit diesem Trick werden sie sogar bei einer Party überraschen. ;)

 LED Kerzen für jeden Raum

Diese realistisch wirkenden LED Kerzen öffnen natürlich viel Spielraum für Kreativität. Da viele Basteluntensilien leicht brennbar sind, konnten Kerzen lange Zeit nicht als Dekorationsmaterial verwendet warden. Dieses Problem ist jetzt ein für alle Mal gelöst.

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

 
 

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>